Brustkrebsfrüherkennung

Neben dem Abtasten der Brust setzen wir einen besonderen Schwerpunkt auf bildgebende Verfahren bei der Brustkrebsfrüherkennung und bieten Ihnen den Ultraschall der Brust (Mammasonographie) an.
Die Mammasonographie dient zur Abklärung unklarer Tastbefunde, zur Früherkennung nicht tastbarer Knoten und Differenzierung verschiedener gutartiger Prozesse. Die heutzutage hochwertige Ultraschalltechnik ermöglicht in vielen Fällen eine differenzierte Untersuchung der Bruststruktur und kann daher zur (strahlenfreien und schmerzlosen) Verbesserung der Krebsvorsorge oder als Ergänzung der Mammographie insbesondere bei dichter Bruststruktur eingesetzt werden.

Möchten Sie sich zu diesem Thema detailliert informieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf – wir beraten Sie gern!

 

zurück